Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Eis, die kühle Erfrischung

No Comments

Bei diesen heißen Temperaturen ist ein Eis oft die einzige Möglichkeit sich ein wenig zu erfrischen. Doch Eis geht immer. Auch im tiefsten Winter. Dabei unterscheiden wir normalerweise grob ein Wasser- oder Milcheis. Doch Eis ist noch viel mehr. Hier ein kleiner Überblick: Wassereis: b...

Tag: eis, speiseeis

Schoko-Hafer-Blechkuchen

No Comments

Schoko-Hafer-Blechkuchen

Schokolade zum Nikolaus ist ja schon fast Pflicht. Doch wir Erwachsenen können uns über einen leckeren Kuchen freuen. In diesem könnten sich auch nicht gegessene Schokonikoläuse verstecken: Zutaten: 200 g Blockschokolade 250 g weiche Butter 300 g Zucker 2 Pck. Vanillezucker 4 Eier 250...

Tag: eis, speiseeis

Wolfra Alpenschorle Johannisbeer

No Comments

Eigentlich wollte ich diese Woche etwas bei Salaten probieren. Doch mag ich nur selbstgemachte Salate und Dressings. Andere Salate, gerade speziell für den Sommer konnten mich noch nicht wirklich überzeugen. Deshalb heute etwas zum Trinken. Eine der drei Alpenschorlen ist diese sehr erfrisc...

Tag: trinken

Bohnensalat mit Käse und Erdnüssen

No Comments

Bohnensalat mit Käse und Erdnüssen

Zutaten für 4 Personen 800 g Bohnen aus der Dose 1 Zwiebel 75 g geröstete und gesalzene Erdnüsse 100 g Feta Zitrone, Knoblauchzehe, Pfeffer, Salz , Sonnenblumenöl Zubereitung Die Zwiebel klein schneiden und mit den Bohnen, den Erdnüssen und den zerbröselten Feta in ein...

Tag: bohnen, salat

Kinder in der Küche

No Comments

Meine Kinder haben nun ein Alter erreicht, in dem man ihnen ruhig mal ein Messer in die Hand drücken kann. So ist es bei uns üblich, dass die Kinder in der Küche immer wieder mal mithelfen. Jeder zeigt dabei seine ganz persönliche Vorlieben. Aber nicht nur die Kinder zeigen einen Unterschied ...

Tag: kinder, kuche

Einträge zu Tag ‘Wolfra’

Fast ein bisschen süß, aber lecker war mein erster Eindruck. Hier dominiert im Fruchtgeschmack eher der Holunderblütengeschmack.

Kurz und gut, eine Schorle für die ganze Familie, die man bestimmt noch gut mixen kann. Entweder mit Wasser verlängern oder mit Sekt verfeinern. Passt alles zu dieser fruchtigen Schorle, die gut gekühlt ein wenig an Almdudler erinnert.

Zutaten:

Wasser, Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat, Kohlensäure, Holunderblütenextrakt, natürliche Aromen

pro 100 ml:

27 kcal, 0,1 g Eiweiß, 6,1 g Kohlehydrate, <0,1 g Fett

 

Unbedingt Testen!thumbs_upthumbs_upthumbs_up

[adrotate group="6"]

Wolfra Alpenschorle Rhabarber

Eine erfrischende, nicht zu süße Schorle, die am besten frisch aus dem Kühlschrank schmeckt.

Vom Rhabarber schmeckt man sehr viel. Den Geschmack kann man vielleicht am Besten mit herb-sauer beschreiben. Für Kinder daher eher weniger geeignet. Es ist auch genügend Kohlensäure noch vorhanden, aber nicht zu viel. Am ehesten noch mit meinem Medium-Wasser zu vergleichen.

Ich hatte keinen Bedarf die Schorle nochmals zu verdünnen, wie es sonst eher von mir gemacht wird.

Inhaltsstoffe

Wasser, 30% Rhabarbersaft (Direktsaft), Zucker, Schwarzkarottensaft aus Gemüsesaftkonzentrat, Kohlensäure

pro 100 ml

25 kcal, 6 g Kohlenhydrate, <0,3 g Eiweiß, < 0,1 g Fett

Empfehlung

unbeding probieren :eat: