Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Hefe - trocken oder aus dem Kühlregal?

1 Comment

Gerade jetzt zur Herbstzeit und speziell zu Kirta ist der gute alte Hefeteig wieder sehr gefragt. Kaum ein anderer Teig lässt sich nicht nur backen, braten oder  frittieren. Dies macht ihn herrlich wandelbar. Zudem ist er auf keine Geschmacksrichtung geeicht. Süß wie für Kuchen und Gebäckstüc...

Tag: hefe, hefeteig

Bohnensuppe ( Pasuy )

1 Comment

Bohnensuppe ( Pasuy )

200 g weiße Bohnen 1 halber TL schwarzer Pfeffer 1 TL Salz 2 St. Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 3 EL Schmalz 400g gekochtes gewürfeltes Rindfleisch (z.B. von der Keule) 140g Tomatenmark 1 Dose Maiskörner aus der Dose 150g Erbsen ( tiefgekühlt ) 1 EL geh. Petersilie ...

Tag: hefe, hefeteig

Wolfra Alpenschorle Rhabarber

1 Comment

Eine erfrischende, nicht zu süße Schorle, die am besten frisch aus dem Kühlschrank schmeckt. Vom Rhabarber schmeckt man sehr viel. Den Geschmack kann man vielleicht am Besten mit herb-sauer beschreiben. Für Kinder daher eher weniger geeignet. Es ist auch genügend Kohlensäure noch vorhanden,...

Tag: alpenschorle, schorle, wolfra

Bayerische Küche, Deko-Pilze und Verlosung

1 Comment

Bayerische Küche, Deko-Pilze und Verlosung

Wenn man wie wir in Bayern lebt, kommt man automatisch mit der bayerischen Küche in Kontakt. Das geht gar nicht anders. Wenn dann noch Allergien dazu kommen und man einen gelernten Koch in der Familie hat, fängt man vermehrt an sich mit der Ernährung auseinander zu setzen. Dies war dann der Gr...

Tag: buch, fliegenpilz, tischdeko

Bohnen-Mais-Auflauf

1 Comment

Bohnen-Mais-Auflauf

Ein sehr sehr leckerer Auflauf, der trotz dem Spinat fast jedem schmeckt. Den Spinat mal unbedingt drinlassen, er kommt so nicht raus, gibt aber noch den gewissen Kick.  Besonders wird der Auflauf durch die Tortilla-Chips, die ihn auch zum idealen Partygericht machen :-) Zutaten: 1 EL Oliven...

Tag: buch, fliegenpilz, tischdeko

Einträge zu Tag ‘Wiesn’

Dieses bayerische Schmankerl ist eine typische Wies´n-Spezialität. Obwohl sie sehr leicht nachzumachen ist, kommt sie doch erstaunlich selten auf den Tisch oder in andere Speisekarten. Dabei ist es sogar noch richtig lecker.

Zutaten

1 weißer Radi = Bierrettich

1 Emmentaler am Stück

Pfeffer und Salz

weiter lesen…

Über die üblichen Gerichten auf Volksfesten habe ich gestern ja schon geschrieben. Diese Gerichte bekommt man fast an allen Volksfesten in mehr oder weniger gleicher Qualität.

Doch neben diesen Gerichten hebt sich das Oktoberfest nochmals von der “Masse” ab. Wobei das Oktoberfest ja schon fast eine eigene Masse darstellt ;-). Auch was die vielen Bierzelte betrifft. So findet man normalerweise 1 bis 2 große Bierzelte, wie auch etwa in Rosenheim, so sind es auf dem Oktoberfest dieses Jahr doch tatsächlich 14 Zelte die zur Auswahl stehen. Und jedes davon bietet eine warme Küche mit diversen besonderen Wiesen-Schmankerl an. Wie etwa im Paulaner das beliebte Spanferkel oder im Spatenbräu das Ochsenlendensteak.

Im Buch So schmeckt das Oktoberfest: Ein historischer und kulinarischer Wiesn-Bummel hat der Besitzer des Schichtl, der Manfred Schauer, die beliebtesten Rezepte der einzelnen Chefköche der Zelte zusammengetragen. Neben netten und unterhaltsamen Wiesn-Geschichten kann nun jeder diese Schlemmereien einfach nachkochen. Entweder bei der Vorfreude auf die Wiesn oder weil man selbst nicht dabei sein kann.

Dabei sind die etwa 70 Gerichte Schritt für Schritt gut erklärt und einfach nachzukochen.