Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Törggelen

No Comments

Die Weinlese ist nun im vollen Gange und die ersten Weine schon gekeltert. Also höchste Zeit den diesjährigen Tropfen zu probieren :-)) . In Tirol gibt es viele kleine Weinberge und man wandert von einer Buschenschänke zur nächsten um den jeweiligen Wein zu probieren. Natürlich in gesellige...

Tag: torggelen, wein

Felsenbirnen

No Comments

Felsenbirnen

Bei uns im Garten sind nun die Felsenbirnen reif. Doch mit Birnen haben die Früchte absolut nichts zu tun. Es handelt sich vielmehr um dunkelblaulila Beeren, die an einem Strauch wachsen. Unser Strauch ist mittlerweile bestimmt gute 3 Meter hoch. Die Beeren schmecken wie eine Mischung aus Hei...

Tag: beeren, felsenbirne, strauch

Krautstrudel

No Comments

Krautstrudel

Gestern gab es ein sehr leckeres Rezept. Meine Mutter sagte es gäbe Strudel. Natürlich nicht den richtigen Namen (Krautstrudel). Nach dem Motto es könnte ja Gesund sein. Sie kochte es mal wieder aus dem gutem Bairisch Kochen-Buch: Zubereitung: Als Erstes stellt man einen Vollkornstrudeltei...

Tag: geback, kneten, kraut, ofen, selbstmachen, strudel, strudelteig, teig, weiskraut

Bohnen-Mais-Auflauf

No Comments

Bohnen-Mais-Auflauf

Ein sehr sehr leckerer Auflauf, der trotz dem Spinat fast jedem schmeckt. Den Spinat mal unbedingt drinlassen, er kommt so nicht raus, gibt aber noch den gewissen Kick.  Besonders wird der Auflauf durch die Tortilla-Chips, die ihn auch zum idealen Partygericht machen :-) Zutaten: 1 EL Oliven...

Tag: geback, kneten, kraut, ofen, selbstmachen, strudel, strudelteig, teig, weiskraut

Kürbis-Company.de

No Comments

Wer denn nun auf den Geschmack gekommen ist und noch mehr über den durchaus erstaunlichen und wandelbaren Kürbis wissen möchte, der könnte sich bei der Kürbis-company.de umschauen. Hier gibt es neben Rezepten und Basteltipps noch ein Museum mit mehr als 250 Sorten in Wort und Bild. Oder man li...

Tag: kuerbis

Einträge zu Tag ‘Törggelen’

Südtiroler Krapfen

Zutaten für 4 Personen

220 g Weizenmehl

180 g Roggenmehl

1 Ei

1 Eigelb

2 EL Sahne

1 EL Butter

1 EL Öl

100 ml Milch

Salz

Marmelade

Fett zum Ausbacken

weiter lesen…

roter Hahn.it

Bei meiner Recherche über Törggelen kommt man bei roterhahn.it nicht vorbei.

Bei dieser mehrsprachigen Seite dreht sich alles um Südtirol. Vom Urlaub bis zum Genuss, Bauernhof, Kinderparadis, Wandern, Relaxen und noch viel mehr. Aber auch Bräuche und Traditionen werden gut erklärt.

Gerade beim Törggelen, bei dem man ja keine ganzjährig geöffneten Gaststätten aufsucht, sondern solche, welche nur wenige Wochen im Jahr offen haben, tut man sich als Auswärtiger oft schwer. Wo genau diese liegen undwelche Alternativen sich anbieten wurde hier anschaulich zusammengetragen.

Auch das man in Tirol noch mehr erleben kann, außer auf  Berge zu klettern erfährt man auf dieser Seite. Allerdings sollte man viel Geduld mitnehmen, denn die Seite ist leider nicht sehr übersichtlich aufgebaut. Ein kleiner Tipp: Die Suche ist rechts, relativ weit unten :-)

Wer dann richtig stöbert, findet sogar noch ein paar Tiroler Rezepte.

Wer nicht fündig wird, soll einfach von den Katalogangeboten Gebrauch machen. Diese sind dann übersichtlich und in Papierform aufbereitet.

Hier gehts zum roterHahn.it

Nichts desto Trotz, eine sehr informative Seite, die Lust auf Urlaub in Südtirol macht und von uns aus gesehen nur ein Katzensprung entfernt ist.

Törggelen

Die Weinlese ist nun im vollen Gange und die ersten Weine schon gekeltert. Also höchste Zeit den diesjährigen Tropfen zu probieren :-)) .

In Tirol gibt es viele kleine Weinberge und man wandert von einer Buschenschänke zur nächsten um den jeweiligen Wein zu probieren. Natürlich in geselliger Runde und mit den Tiroler Spezialitäten.

Diese reichen nicht den obigatorischen Zwiebelkuchen zum Federweisen, sondern andere und leckere Kost. Neben dem bekannten Schüttelbrot und Kastanien reichen die Köstlichkeiten von einer Suppe bis zu herzhaften Fleischgerichten, süßen Leckereien und sündhaften Nachtisch. Aber auch eine Brotzeit darf hierbei nicht fehlen. Alles sehr gehaltvoll und leider nicht unbedingt etwas für die schlanke Linie. Aber eine gute Unterlage für den Alkohol im Wein.

Dieser alte Südtiroler Brauch erfreut sich immer größerer Beliebtheit und die Touristen erkennt man meistens daran, dass sie in Bussen direkt vor großen Schänken gefahren werden und nur zum Essen und Trinken aussteigen. Wer es aber richtig machen möchte, geht zu Fuß rauf auf den Berg zur nächsten Buschenschänke. Dann schmeckt das Essen gleich nochmal so gut und die Kalorien wurden bereits vorher schon etwas verbraucht :-)

Doch auch im Flachland kann man diesen gemütlichen Brauch selbst gut nachmachen. Ein schöner langer Herbstspaziergang und dann ein leckeres Essen mit guten Freunden.

Törggelen geht von Anfang Oktober bis zur Adventszeit. Dann ist es wieder vorbei.

Ach ja, die Buschenschänken heißen deshalb so, weil sie durch ein kleiner Zweig an der Eingangstüre die Schänke gekennzeichnet ist. Diese Buschenschänke hat nur während dieser Zeit geöffnet.