Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Riesenschüssel

4 Comments

Wenn man Salat für 4 Personen, oder bei einer Grillparty für noch mehr Personen, macht, ist es oft schwierig entsprechend umzurühren. Zumindest ich habe dann oft Probleme den Salat entsprechend in der passenden Schüssel zu vermischen. Irgendwann habe ich mal eine riesen Schüssel bekommen und...

Tag: salat, salatschussel

Holunderblütensaft

4 Comments

reicht für 2 Liter man benötigt: 2 Liter Wasser 2000g Zucker 50g Zironensäure ca. 25 Stück Holunderblütendolden Als erstes erhitzt man den Zucker mit  dem Wasser bis die Flüssigkeit warm ist ( soll nicht kochen). Dannach gibt man die Holunderblüten und die Zitronensäure dazu, v...

Tag: salat, salatschussel

Strauben

4 Comments

Strauben

Eines dieser leckeren kalorienreichen Gebäckteilchen, die es hauptsächlich zum Fasching gibt. Dabei wird Brandteig hergestellt und dieser dann in Kringel auf ein Backpapier gespritzt. Die einzelnen Kreise sollen dann im heißen Fett (Friteuse) ausgebacken werden. Das Rezept aus dem Buch Baye...

Tag: salat, salatschussel

Wer hat Kirchweih?

4 Comments

Jede Kirche wurde irgendwann mal geweiht und dies ist ja der eigentliche Anlass zu feiern. Doch wann und wo genau welche Kirche jetzt feiert und welches Fest nun veranstaltet wird, ist erstens sehr unübersichtlich und zweitens oft schwer zu erfahren. Auch die Festart variiert von Ort zu Ort. So wer...

Tag: kirchweih, kirta

Apfelkrapfen

4 Comments

Apfelkrapfen

Wieder ein Rezept aus der Bayerischen Küche.  Doch ehrlich gesagt verstehe ich unter einem Krapfen doch etwas anderes als wie hier beschrieben. Im Endergebnis war es doch eher ein Kuchen. Doch dieser ist einfach und schnell gemacht. Blätterteig auftauen und ausrollen. Mit Eiersahne bestreic...

Tag: kirchweih, kirta

Einträge zu Tag ‘Strudel’

Krautstrudel

Gestern gab es ein sehr leckeres Rezept. Meine Mutter sagte es gäbe Strudel. Natürlich nicht den richtigen Namen (Krautstrudel). Nach dem Motto es könnte ja Gesund sein. :woot:Sie kochte es mal wieder aus dem gutem Bairisch Kochen-Buch:

Krautstrudel

Zubereitung: Als Erstes stellt man einen Vollkornstrudelteig her. Danach einen ganzen Weißkohlkopf fein hobeln und mit einer Zwiebel, Salz, Paprika und Kümmel schmoren, Dieses dann auf den ausgerollten Strudelteig verteilen, Dieser wird dann aufgerollt und in dicke Scheiben geschnitten. Die Scheiben dann in einer Auflaufform schichten und mit einem Gemisch aus saurer Sahne und Milch übergießen. Zum Schluss dann für eine 3/4 Stunde im Backofen backen.

Wenn ihr gut Kochen könnt, dann könnt ihr es ja nachbacken.:p

Ih hoffe es schmeckt euch!:D

 

Ausgezogener Topfenstrudel

Zutaten für 4 Personen

Teig:

100 g Mehl, 1/2 Tasse Wasser etwas Salz

Füllung:

65 g weiche Butter

100 g Zucker

3 Eigelb

500 g nasser Quark / Topfen

1/2 TL Vanillezucker

eine Hand voll Rosinen

3 Eiweiß als Eischnee

weiter lesen…