Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Gugelhupf Von Alex

No Comments

Gugelhupf Von Alex

Ich wurde von Torben zum Essen eingeladen, dabei gab es zum Nachtisch Gugelhupf. Das hat mir so geschmeckt, dass ich es hier blogge. Zutaten: 1 Würfel Hefe 200 ml lauwarme Milch 80 g Honig 2 Eier Salz 500 g Mehl 125 g Butter 50 g Rosinen 2 EL Rum 150 g geschälte Ma...

Tag: teig

Weltgrößte Kürbisausstellung

No Comments

findet in Ludwigsburg statt. Dass der Kürbis eine wandelbare Frucht ist, habe ich ja schon festgestellt. Auch dass man mit dem Kürbis schöne Dekoideen umsetzen kann, ist den meisten von uns wohl bekannt. Doch was hier die Künstler umgesetzt haben, wird wohl jeden häuslichen Rahmen sprengen. ...

Tag: kuerbis, kuerbisausstellung

Fliegenpilze - Deko

No Comments

Fliegenpilze - Deko

Diese hübschen Pilze sind ganz schnell selbst gemacht. Man braucht pro Pilz 2 Tontöpfe mit 5,5 cm Durchmesser 1 glockenförmiger Tontopf mit 8 cm Durchmesser 1 Topfunterteller mit 7,5 cm Durchmesser Acrylfarbe in Weiß und Rot Die kleinen Töpfe und den Untersetzer mit Weiß anmalen...

Tag: basteln, deko, pilz

Nudeln machen glücklich

No Comments

Das haben sich auch die deutschen Nudelhersteller gedacht und eine gemeinsame Webseite ins Leben gerufen, bei der sich alles um die Nudel dreht. Nudelnmachengluecklich.de  Hier wird alles mögliche zur Nudel gezeigt. Angefangen von der Geschichte bis zu den beliebtesten Sorten und noch einig...

Tag: nudeln

Bohnensalat mit Käse und Erdnüssen

No Comments

Bohnensalat mit Käse und Erdnüssen

Zutaten für 4 Personen 800 g Bohnen aus der Dose 1 Zwiebel 75 g geröstete und gesalzene Erdnüsse 100 g Feta Zitrone, Knoblauchzehe, Pfeffer, Salz , Sonnenblumenöl Zubereitung Die Zwiebel klein schneiden und mit den Bohnen, den Erdnüssen und den zerbröselten Feta in ein...

Tag: bohnen, salat

Einträge zu Tag ‘Oktoberfest’

Über die üblichen Gerichten auf Volksfesten habe ich gestern ja schon geschrieben. Diese Gerichte bekommt man fast an allen Volksfesten in mehr oder weniger gleicher Qualität.

Doch neben diesen Gerichten hebt sich das Oktoberfest nochmals von der “Masse” ab. Wobei das Oktoberfest ja schon fast eine eigene Masse darstellt ;-). Auch was die vielen Bierzelte betrifft. So findet man normalerweise 1 bis 2 große Bierzelte, wie auch etwa in Rosenheim, so sind es auf dem Oktoberfest dieses Jahr doch tatsächlich 14 Zelte die zur Auswahl stehen. Und jedes davon bietet eine warme Küche mit diversen besonderen Wiesen-Schmankerl an. Wie etwa im Paulaner das beliebte Spanferkel oder im Spatenbräu das Ochsenlendensteak.

Im Buch So schmeckt das Oktoberfest: Ein historischer und kulinarischer Wiesn-Bummel hat der Besitzer des Schichtl, der Manfred Schauer, die beliebtesten Rezepte der einzelnen Chefköche der Zelte zusammengetragen. Neben netten und unterhaltsamen Wiesn-Geschichten kann nun jeder diese Schlemmereien einfach nachkochen. Entweder bei der Vorfreude auf die Wiesn oder weil man selbst nicht dabei sein kann.

Dabei sind die etwa 70 Gerichte Schritt für Schritt gut erklärt und einfach nachzukochen.

Wies´n Zeit is wieder

Obwohl wahrscheinlich das bekannteste Volksfest der Welt läutet doch das Oktoberfest das Ende der Wies´n-Saison ein. Diese beginnt meist bereits im Frühling mit vielen kleineren Frühlingsfesten. Bis dann die größeren bayerischen Volksfeste in Straubing und in Rosenheim folgen. Danach kommt erst das Oktoberfest.

Was aber allen Volksfesten gemeinsam ist – natürlich die Karussellfahrten, Geisterbahnen und das süffige Bier – aber auch die leckeren Wies´n Schmankerl.

Leider kann man die meisten von diesen Leckerbissen zu Hause schlecht nachmachen. Wie etwa die beliebte Zuckerwatte oder die gebrannten Mandeln. Auch der Steckerlfisch  oder der ganze Ochse am Spieß gestalten sich eher schwierig.

Andere Delikatessen hingegen sind sehr einfach und schnell zubereitet und auch Zuhause kein Problem.

Dazu dann noch ein paar frische Zutaten, Brezen entweder vom Bäcker oder aus der Tiefkühltruhe und noch ein süffiges Bier – fertig ist der Hochgenuss.

Bei sollte man aber nicht vergessen, dass so lecker die Schlemmereien auch sind – für die schlanke Linie leider eher meist nicht geeignet, sonst passt das Dirndl bald nicht mehr.smile_embaressed

Dafür aber für einen schönen Sommerabend oder einem Picknick, denn viele der etwas unbekannteren Speisen werden kalt gegessen. Eine zünftige Brotzeit halt.

Was mich auch immer wieder erstaunt – viele dieser Feste erinnern an eine Hochzeit. Woher denn aber nun das Oktoberfest genau kommt und ein paar Schmankerl dazu findet sich hier auf Brauchtumsjahr.de.