Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Billigeis - keine Freude für den Gaumen

3 Comments

Die Eissaison ist ja schon seit einigen Monaten im Gange. Besonders bei extrem heißen Temperaturen verdienen sich Eisläden und Co. eine goldene Nase, doch leider hat man wieder einmal herausgefunden, dass  in so manchem Lebensmittel nicht das steckt, was man sich eigentlich erwarten würde. So g...

Tag: eis

Boeuf Bourguignon

3 Comments

Boeuf Bourguignon

Fleisch und Schokolade - geht das und auch noch mit Milchschokolade? Jaaaaa, vor allem mit Bitterschokolade ein Traum, doch auch dieses Rezept wird es bei uns öfter geben! 800 Gramm Rindfleisch zum Schmoren 2 Zwiebeln, grob gehackt 4 Karotten grob zerkleinert 2 Lorbeerblätter 1/2 Li...

Tag: eis

Marmelade - am liebsten selbstgemacht!

3 Comments

Marmelade ist was feines, und auch sehr abwechslungsreich. Doch was die meisten Produkte im Supermarkt gemeinsam haben - sie sind mir zu süß! Ich mag meine Marmelade eher etwas fruchtiger und bei Johannisbeeren auch sauer. Denn die Früchte sind nun mal sauer. Ich weiß, dass nicht jeder mei...

Tag: einkochen, selbstmachen

Käsefondue moité-moité (halb-halb)

3 Comments

Dieses Fondue haben wir in der Schweiz kennen und lieben gelernt. Besonders gut hat uns gefallen, dass hierbei kein Kirschwasser verwendet wird. Daher fanden wir es besonders lecker! Zutaten: 1 Knoblauchzehe 400 g Gruyère AOC 400 g Vacherin Fribourgeois AOC 2 TL Maisstärke 350 ml tr...

Tag: einkochen, selbstmachen

Dinner fo(u)r Blogger - Fazit über das erste Menü

3 Comments

Dinner fo(u)r Blogger - Fazit über das erste Menü

Habe ich euch schon erzählt, dass ich beim Dinner fo(u)r Blogger teilnehme? Ich glaube noch nicht. Dann wird es jetzt Zeit. Eigentlich hat Halliway alles wichtige geschildert, und zwar im Link oben. Das erste Menü könnt ihr hier nachkochen. Nun unser Fazit: Salat: Tomate, Gurke Bohne...

Tag: einkochen, selbstmachen

Einträge zu Tag ‘Käse’

Einfach lecker – fantastico, deliziosound gesund! Von einer Italienerin ins Deutsche Übersetzt…                          … ist dies die versprochene LASANGE!:biggrin:

Genug geschwärmt, hier nun das Rezept:

Zutaten:

  • Fleischsoße
  • Nudelteig (es bleibt etwas übrig)
  • eine nicht zu dicke Béchamelsoße (am besten mit 500 ml Milch)
  • Butter (zum Einfetten)
  • abgeriebener Parmesankäse (nicht zu wenig)
  • nach Belieben Mozarella
  • viel Zeit und Geduld

Zubereitung:

  1. Zuerst bereitet man eine Fleischsoße (klicke oben auf den Link um auf das Rezept zu gelangen) zu. Dann wird der Nudelteig (siehe Link) geknetet und zu nicht zu großen Rechtecken geschnitten.
  2. Die Teigrechtecke werden nach und nach in sprudelndem Salzwasser gekocht (bis sie 5 min. drinnen waren), mit dem Schaumlöffel einzeln heraus genommen und auf ein ausgebreitetes Geschirrtuch ausgebreitet.
  3. Jetzt bereitet man eine nicht zu dicke Béchamelsoße zu. Wenn alle Zutaten bereit sind, wird eine Auflaufform mit der Butter eingefettet.
  4. Auf den Boden der Auflaufform kommt eine Schicht  des Nudelteigs, darauf wird etwas Fleischsoße verteilt, etwas Parmesankäse darüber gestreut, eine dünne Schicht Béchamelsoße und nach Geschmack ein paar Flocken Butter darauf verteilt.
    So geht es weiter, Schicht für Schicht, zum Schluss Béchamelsoße und Fleischsoße. Je nach Geschmack den Mozzarella darauf zerfleddern.
  5. Danach geht es für die Lasange in den Backofen und wird mindestens 30 min. gebacken.

Buon Appetito!:biggrin:

Zutaten für 4 Personen

4 große Kartoffeln
½ Tasse Sahne
2 EL Butter
½ TL Salz
Pfeffer
½ Tasse Parmesan

weiter lesen…

Kürbis-Ziegenkäse-Wähe

Zutaten

  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 80 g kalte Butter
  • 75 ml Wasser
  • 1 EL Essig
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 g Kürbisfleisch
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Ziegengouda
  • 2 EL Honig

weiter lesen…

Zutaten für 4 Personen

2 Zwiebeln

1 EL gemischte Kräuter (6-Kräuter Tiefkühlung)

20 g Butter

150 g geriebener Käse

4 Eier

500 g Quark

280 g Mehl

Pfeffer, Salz, Muskat

weiter lesen…