Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Aufgeschlagene Kürbis-Maronensuppe

1 Comment

Aufgeschlagene Kürbis-Maronensuppe

Mir hat sie recht gut geschmeckt, doch meine Männer haben ein wenig gemäkelt. Das nächste Mal werde ich die Sahne weglassen, denn beim Löffelabschlecken bevor ich die Sahne zugegeben habe, fand ich sie besser. Doch auch so keine schlechte Suppe (fand ich zumindest) Zutaten für 4 Personen ...

Tag: kastanien, kuerbis, maronen

Fasching - abgelaufene Bonbons

1 Comment

Am Fasching werden sehr viele Leckereien wie Bonbons oder Schokolade verteilt. Das finden wir Kinder ja natürlich sehr gut. Aber es gibt ein paar Haken: Zum einen ist es lecker, zum anderen dreht es die Kinder auf. Am besten sieht man es wenn man ein Kind beobachtet, es isst und isst Süßes....

Tag: keks, kekse, kinder, suesses, suessigkeiten, suses, susigkeiten

Zimtkipferl

1 Comment

Zimtkipferl

eindeutig besser als mit gekauften Teig - die Mehrheit der anwesenden Kindern hat entschieden  :ninja: Zutaten: 200 g Mehl 50 g Zucker 80 g gemahlene Haselnüsse 1 TL Zimt 150 g Butter 1 Ei 25 g Puderzucker 25 g Kristallzucker 1 TL Zimt Zubereitung Das Mehl mit...

Tag: keks, platzchen

Ein selbst gemachter Döner - besonders lecker

1 Comment

Mhmhm, dieser Döner, einfach herforagend! Döner Zutaten für 4 Personen: 300g Putenschnitzel 1TL Rapsöl Salz, Pfeffer 1 Paprika 4 große Semmeln (Brötchen) 2 Tomaten 5 Peperoni 1 Salatgurke 1 Bund Petersilie 1 Frühlingszwiebel 100g Krautsalat 1 Becher Joghurt (250g) ...

Tag: brot-2, doner, fleisch, kinder, lecker, pute, salat

Fisch Bahia

1 Comment

Fisch Bahia

So heute sind die Fische Bahia dran! Fisch Bahia Zutaten für 4 Personen: 0,6kg Fischfilet (zum Beispiel: Egli, Felchen, Flundern, Goldbutt, Rotzungenfilets, ...) 2EL Butter oder Margarine 2 gehackte, große Zwiebeln 3 gehackte Knoblauchzehen 6 geschälte Tomaten 1/2 TL Sambal Oeleko...

Tag: fisch-lecker, nudeln, selbstmachen

Einträge zu Tag ‘Gebäck’

Für einen Bienenstich:

Zutaten:

  • 1x Hefeteig nach Grundrezept ,ausgerollt+ Mandeln und Honig darauf verteilen
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 kleinen Becher Vanillepudding
  • Butter

Hefeteig backen und die Sahne schlagen. Die Sahne mit dem Pudding und der Butter vorsichtig unterheben und auf den quer aufgeschnittenen Teig verstreichen.

Für einen Zwetschgendatschi:

Zutaten:

Pflaumen auf den ausgerolltem Teig verteilen und normal backen. Geht auch mit Birnen.

Stockbrot:

Zutaten:

  • 1x Hefeteig nach Grundrezept mit nur wenig  Zucker(sonst kann die Hefe nicht gehen
  • 1 Stock
  • evt. Speck

Ein Faustgroßes Stück zu einer langen Schlange rollen und spiralförmig auf den Stock aufrollen. Aufpassen, dass die Enden verbunden sind. Über offenem Feuer und ständigem drehen goldbraun rösten.

:biggrin:Guten Appetit:tongue:

Krautstrudel

Gestern gab es ein sehr leckeres Rezept. Meine Mutter sagte es gäbe Strudel. Natürlich nicht den richtigen Namen (Krautstrudel). Nach dem Motto es könnte ja Gesund sein. :woot:Sie kochte es mal wieder aus dem gutem Bairisch Kochen-Buch:

Krautstrudel

Zubereitung: Als Erstes stellt man einen Vollkornstrudelteig her. Danach einen ganzen Weißkohlkopf fein hobeln und mit einer Zwiebel, Salz, Paprika und Kümmel schmoren, Dieses dann auf den ausgerollten Strudelteig verteilen, Dieser wird dann aufgerollt und in dicke Scheiben geschnitten. Die Scheiben dann in einer Auflaufform schichten und mit einem Gemisch aus saurer Sahne und Milch übergießen. Zum Schluss dann für eine 3/4 Stunde im Backofen backen.

Wenn ihr gut Kochen könnt, dann könnt ihr es ja nachbacken.:p

Ih hoffe es schmeckt euch!:D

 

Cranberry Cantuccini

125 g getrocknete Cranberries,
50 ml Weißwein
75 g weiche Butter
100 g brauner Zucker
100 g weißer Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
125 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
100 g Kokosraspel
100 g Haferflocken

weiter lesen…