Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Kartoffeln und Ofen

1 Comment

Kartoffeln müssen nicht unbedingt zwingend im Backofen zubereitet werden. Ja ich weiß, es gibt noch Töpfe, Friteusen und Co. Doch bei einer Ofenkartoffelwoche meine ich natürlich die Ofenkartoffeln. Es gibt sogar für die Gastronomie spezielle Kartoffelöfen, in denen dann die beliebten Backk...

Tag: kartoffeln, ofen

Traubenkuchen

1 Comment

Traubenkuchen

Zutaten 200 g Mehl 50 g Zucker 100 g weiche Butter 50 Zucker 100 g Mandelblättchen 1 TL Zimtpulver 600 g Weintrauben 3 Eier 200 g Sahne Zubereitung Für den Teig das Mehl mit der Butter und den 50 g Zucker verkneten. Evtl noch 3 EL kaltes Wasser zugeben. Der Tei...

Tag: kuchen, trauben

Apfel-Sauerkraut mit G´selchten

1 Comment

Apfel-Sauerkraut mit G´selchten

Dies ist wieder mal ein Rezept aus dem Kochbuch "Bayerische Küche". Diesmal handelt es sich um eine komplette Mahlzeit mit Fleisch, Knödeln und Apfelsauerkraut. Gleich mal vorweg, in dem Rezept ist ein Fehler. Denn zum Apfelsauerkraut braucht man Äpfel. Diese stehen auch ganz normal bei den Zu...

Tag: kuchen, trauben

Dinner fo(u)r Blogger - Endlich sind wir an der Reihe

1 Comment

Dinner fo(u)r Blogger - Endlich sind wir an der Reihe

So nun machen wir das Menü der Woche. Und das gibt es: Vorspeise: Mjam mjam mjam...    Ich glaube nicht dass ihr das nicht mögt, allein schon das Dressing...  Erdbeer Feldsalat mit Kanonenkugeln à la Münchhausen Zutaten für den Salat und das Dressing: 500g Erdbeeren 1 TL S...

Tag: kuchen, trauben

Mixer und Mix-Aufsätze

1 Comment

Für viele Mixgetränke braucht man einen Mixer. Diese gibt es in den unterschiedlichsten ausführen. Als Einzelgerät oder als Zubehör einer Küchenmaschine. Ich habe die Erfahrung gemacht, egal welches System oder welche Preisklasse - entscheidend ist der Motor. Nur ein kräftiger Motor versp...

Tag: mixer

Einträge zu Tag ‘Gebäck’

Für einen Bienenstich:

Zutaten:

  • 1x Hefeteig nach Grundrezept ,ausgerollt+ Mandeln und Honig darauf verteilen
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 kleinen Becher Vanillepudding
  • Butter

Hefeteig backen und die Sahne schlagen. Die Sahne mit dem Pudding und der Butter vorsichtig unterheben und auf den quer aufgeschnittenen Teig verstreichen.

Für einen Zwetschgendatschi:

Zutaten:

Pflaumen auf den ausgerolltem Teig verteilen und normal backen. Geht auch mit Birnen.

Stockbrot:

Zutaten:

  • 1x Hefeteig nach Grundrezept mit nur wenig  Zucker(sonst kann die Hefe nicht gehen
  • 1 Stock
  • evt. Speck

Ein Faustgroßes Stück zu einer langen Schlange rollen und spiralförmig auf den Stock aufrollen. Aufpassen, dass die Enden verbunden sind. Über offenem Feuer und ständigem drehen goldbraun rösten.

:biggrin:Guten Appetit:tongue:

Krautstrudel

Gestern gab es ein sehr leckeres Rezept. Meine Mutter sagte es gäbe Strudel. Natürlich nicht den richtigen Namen (Krautstrudel). Nach dem Motto es könnte ja Gesund sein. :woot:Sie kochte es mal wieder aus dem gutem Bairisch Kochen-Buch:

Krautstrudel

Zubereitung: Als Erstes stellt man einen Vollkornstrudelteig her. Danach einen ganzen Weißkohlkopf fein hobeln und mit einer Zwiebel, Salz, Paprika und Kümmel schmoren, Dieses dann auf den ausgerollten Strudelteig verteilen, Dieser wird dann aufgerollt und in dicke Scheiben geschnitten. Die Scheiben dann in einer Auflaufform schichten und mit einem Gemisch aus saurer Sahne und Milch übergießen. Zum Schluss dann für eine 3/4 Stunde im Backofen backen.

Wenn ihr gut Kochen könnt, dann könnt ihr es ja nachbacken.:p

Ih hoffe es schmeckt euch!:D

 

Cranberry Cantuccini

125 g getrocknete Cranberries,
50 ml Weißwein
75 g weiche Butter
100 g brauner Zucker
100 g weißer Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
125 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
100 g Kokosraspel
100 g Haferflocken

weiter lesen…