Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Kartoffelbrot

No Comments

Kartoffelbrot

Total schnell und einfach dieses Rezept. Dabei schmeckt das Brot wirklich gut. Wenn man normale Kartoffeln verwendet, hat das Brot eine schöne gelbe Farbe. Doch meine Kinder wollten das Brot mit blauen Kartoffeln :woot: Zutaten: 680 g Kartoffeln 4 TL Salz 120 ml Kartoffelkochwasser wa...

Tag: brot-2, kartoffeln

Quarktascherl (Nudeln)

No Comments

Quarktascherl (Nudeln)

Zutaten für 4 Personen 500 g Mehl 3 Eier warmes Wasser 1/2 TL Salz 1 EL geschmolzene Butter 250 g Quark geriebener Käse nach Geschmack Pfeffer, Salz Zubereitung: Aus dem Mehl, den Eiern und dem Salz und der geschmolzenen Butter einen geschmeidigen Teig kneten. Daz...

Tag: nudeln, quark

Eis-Vorlieben und was sie aussagen

No Comments

Ist Euch das auch schon mal aufgefallen, dass jeder Mensch sein Eis irgendwie anders schleckt. Auch Kinder schlecken oft anders als die Eltern selbst. So gibt es die Eisbeißer oder die ganz Langsam-schlecker. Oder auch diejenigen, die das Eis erst antauen lassen und zu einer Creme verrühren. Ic...

Tag: psychologie

Quark - unerwartete Vielfalt

No Comments

Seit ein paar Tagen beschäftige ich mich ja vermehrt mit dem Thema Quark und ich bin echt über die erstaunliche Wandlungsfähigkeit dieses Produktes verblüfft. So eignet sich Quark nicht nur für Käsekuchen oder Füllungen. Auch für Cremes und Dips ist dieses Produkt super geeignet. Dabei is...

Tag: quark

Feinster saftiger Apfelkuchen

No Comments

Feinster saftiger Apfelkuchen

Zutaten: Für die Füllung: 75 g Zucker abgeriebene Zitronenschale von einer halben Zitrone Saft einer halben Zitrone 1 Zimtstange 500 g Äpfel Für den Teig: 200 g weiche Butter 150 g Zucker 4 Eier abgeriebene Zitronenschale der anderen Zitronenhälfte 200 g Mehl...

Tag: apfel

Einträge zu Tag ‘Alpenschorle’

Fast ein bisschen süß, aber lecker war mein erster Eindruck. Hier dominiert im Fruchtgeschmack eher der Holunderblütengeschmack.

Kurz und gut, eine Schorle für die ganze Familie, die man bestimmt noch gut mixen kann. Entweder mit Wasser verlängern oder mit Sekt verfeinern. Passt alles zu dieser fruchtigen Schorle, die gut gekühlt ein wenig an Almdudler erinnert.

Zutaten:

Wasser, Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat, Kohlensäure, Holunderblütenextrakt, natürliche Aromen

pro 100 ml:

27 kcal, 0,1 g Eiweiß, 6,1 g Kohlehydrate, <0,1 g Fett

 

Unbedingt Testen!thumbs_upthumbs_upthumbs_up

[adrotate group="6"]

Wolfra Alpenschorle Rhabarber

Eine erfrischende, nicht zu süße Schorle, die am besten frisch aus dem Kühlschrank schmeckt.

Vom Rhabarber schmeckt man sehr viel. Den Geschmack kann man vielleicht am Besten mit herb-sauer beschreiben. Für Kinder daher eher weniger geeignet. Es ist auch genügend Kohlensäure noch vorhanden, aber nicht zu viel. Am ehesten noch mit meinem Medium-Wasser zu vergleichen.

Ich hatte keinen Bedarf die Schorle nochmals zu verdünnen, wie es sonst eher von mir gemacht wird.

Inhaltsstoffe

Wasser, 30% Rhabarbersaft (Direktsaft), Zucker, Schwarzkarottensaft aus Gemüsesaftkonzentrat, Kohlensäure

pro 100 ml

25 kcal, 6 g Kohlenhydrate, <0,3 g Eiweiß, < 0,1 g Fett

Empfehlung

unbeding probieren :eat: