Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Cannelloni mit Frischkäsefüllung

No Comments

Cannelloni mit Frischkäsefüllung

Vor kurzem gab es bei uns die leckeren Cannelloni mit Frischkäsefüllung. Es schmeckte vorzüglich! Ich kann dieses Rezept nur empfehlen! Also hier das Rezept: Zutaten für 4 Personen: 1 große Dose Tomaten 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel 2 EL Olivenöl 1 Bund Basilikum 1 Paprikaschote ...

Schlutzkrapfen (herzhaft)

No Comments

Schlutzkrapfen (herzhaft)

Zutaten für 4 Personen: 400 g Roggenmehl 100 g Weizenmehl 1 Ei Salz lauwarmes Wasser Für die Füllung: 100 g Spinat 200 g Quark Pfeffer, Salz Muskatnuss 2 EL geriebener Parmesan Zubereitung Die Mehle mischen und mit dem Ei und Salz zu einem geschmeidigen Teig...

Tag: nudeln, tirol

Käsekuchen

No Comments

Käsekuchen

Zutaten: 150 g Mehl 50 g Zucker 60 g Zucker 1 Ei 1 TL Vanillezucker 1 TL Backpulver Für die Füllung: 750 g Quark 400 ml Milch 70 g Zucker 70 g Mehl Abrieb einer Zitrone 2 Eiweiß 2 Eigelb Zubereitung Die Teigzutaten schnell zu einem Teig verknete...

Tag: kasekuchen, quark

gefüllte Backkartoffeln

No Comments

gefüllte Backkartoffeln

Zutaten für 4 Personen 4 große Kartoffeln ½ Tasse Sahne 2 EL Butter ½ TL Salz Pfeffer ½ Tasse Parmesan Zubereitung Kartoffeln gut waschen und einige Male mit der Gabel einstechen. Nun eine Stunde im Backofen backen bis sie weich sind. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lass...

Tag: gebacken, kartoffeln, kase

Kochen wir wie die eigenen Eltern?

No Comments

Es gibt ja die Theorie, dass man so ähnlich kocht, wie im eigenen Elternhaus. Frei nach dem Motto "was der Bauer nicht kennt, macht er auch nicht".  Das kommt wohl auch daher, dass die meisten von uns das Kochen von den eigenen Eltern gelernt haben. Ich schreibe hier absichtlich nicht Mutter, obwo...

Tag: ernarhung

Einträge zu Tag ‘Alpenschorle’

Fast ein bisschen süß, aber lecker war mein erster Eindruck. Hier dominiert im Fruchtgeschmack eher der Holunderblütengeschmack.

Kurz und gut, eine Schorle für die ganze Familie, die man bestimmt noch gut mixen kann. Entweder mit Wasser verlängern oder mit Sekt verfeinern. Passt alles zu dieser fruchtigen Schorle, die gut gekühlt ein wenig an Almdudler erinnert.

Zutaten:

Wasser, Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat, Kohlensäure, Holunderblütenextrakt, natürliche Aromen

pro 100 ml:

27 kcal, 0,1 g Eiweiß, 6,1 g Kohlehydrate, <0,1 g Fett

 

Unbedingt Testen!thumbs_upthumbs_upthumbs_up

[adrotate group="6"]

Wolfra Alpenschorle Rhabarber

Eine erfrischende, nicht zu süße Schorle, die am besten frisch aus dem Kühlschrank schmeckt.

Vom Rhabarber schmeckt man sehr viel. Den Geschmack kann man vielleicht am Besten mit herb-sauer beschreiben. Für Kinder daher eher weniger geeignet. Es ist auch genügend Kohlensäure noch vorhanden, aber nicht zu viel. Am ehesten noch mit meinem Medium-Wasser zu vergleichen.

Ich hatte keinen Bedarf die Schorle nochmals zu verdünnen, wie es sonst eher von mir gemacht wird.

Inhaltsstoffe

Wasser, 30% Rhabarbersaft (Direktsaft), Zucker, Schwarzkarottensaft aus Gemüsesaftkonzentrat, Kohlensäure

pro 100 ml

25 kcal, 6 g Kohlenhydrate, <0,3 g Eiweiß, < 0,1 g Fett

Empfehlung

unbeding probieren :eat: