Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Kochen wir wie die eigenen Eltern?

1 Comment

Es gibt ja die Theorie, dass man so ähnlich kocht, wie im eigenen Elternhaus. Frei nach dem Motto "was der Bauer nicht kennt, macht er auch nicht".  Das kommt wohl auch daher, dass die meisten von uns das Kochen von den eigenen Eltern gelernt haben. Ich schreibe hier absichtlich nicht Mutter, obwo...

Tag: ernarhung

Nudelsalat Mella

1 Comment

Nudelsalat Mella

Zutaten: 300 g gekochte Nudeln 2 hartgekochte Eier 2 Gewürzgurken grüne gefüllte Teufelspeperoni Fetakäse (1/2 Packung Genießerwürfel von Patros) Mayonnaise Essig gemischte Kräuter Salz,Pfeffer, Curry Zubereitung Mayonnaise mit Essig, Kräutern und Gewürz...

Tag: nudeln, salat

Kastanien-Ananas-Auflauf

1 Comment

Kastanien-Ananas-Auflauf

Erst war ich ja skeptisch mit der Mischung, doch der Auflauf schmeckt erstaunlich gut und macht gut satt. Zutaten: 300 g Esskastanien 1/8 l Milch 75 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 50 g Butter 4 Eigelb 4 Eiweiß abgeriebene Schale einer Zitrone 4 EL Rotwein 4 Scheiben...

Tag: kastanien, maron

Plätzchen

1 Comment

In den Geschäften ist es längst schon wieder soweit. Die Plätzchenrezepte sind in den Zeitschriften und in den Sonderregalen sind die verschiedenen Zutaten aufgelistet. Doch ist es nicht etwas früh dafür? Jein, natürlich brauche ich im Oktober noch keine Plätzchen, doch nun ist ja November...

Tag: kekse, platzchen

Walnuss Gugelhupf Von Alex

1 Comment

Bei uns gab es Walnuss Gugelhupf, der war sehr gut! Zutaten: 250g weiche Butter 250g Zucker 1 Pckg. Vanillezucker 6 Eier 500g Mehl 1 Pckg. Backpulver 125 ml Milch Saft einer Zitrone 150g gehackte Walnüsse Puderzucker zum  Bestreuen Zubereitung: Backofen auf 175°C...

Tag: kekse, platzchen

Kategorie : Knödel, Klöse, Nocken etc.

Beim Essen merkt man schon einen Unterschied…

Außerdem gehöhrt dieses Rezept zu einer selbst gemachten Lasange, die in einigen Tagen folgt :wink:(von einer Italienerin übersetzt)

Zutaten(wird zu viel bei der Lasange, allerdings kann man am Nächsten Tag den Rest zu Mittag essen):

  • 500 g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und  die Eier hinein klopfen, das Salz hinein streuen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Man formt einen Nudelball und lässt diesen mit einem Tuch zugedeckt 1 Stunde ruhen. Noch einmal durchkneten, dann rollt man den Teig mit einem Nudelholz zu einer dünnen Schicht aus und schneidet kleine Rechtecke zum Kochen. Man kocht sie bis sie al dente sind.

Buon Appetito!

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

1 kg mehlig kochende Kartoffeln

250 g Mehl

3 Eier

etwas Salz

250 g Pflaumen (oder anderes Obst)

1 EL Zucker

Zimt

50 g  flüssige Butter

150 g saure Sahne

125 ml Milch

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

6 Semmelknödel (selbstgemacht!)

8-10 Cocktailtomaten

4 hartgekochte Eier

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Zucker

Essig

Öl

italienische Kräutermischung

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen

2 Zwiebeln

1 EL gemischte Kräuter (6-Kräuter Tiefkühlung)

20 g Butter

150 g geriebener Käse

4 Eier

500 g Quark

280 g Mehl

Pfeffer, Salz, Muskat

weiter lesen…

Print Friendly