Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Rindfleisch mit Kruste

1 Comment

Rindfleisch mit Kruste

Laut dem Buch Bayerische Küche ein Hochzeitsgericht, welches zwar zeitaufwendig ist, dennoch recht einfach: Rinderschulter (oder Bug - ist ja eh das Gleiche) zusammen mit Suppengemüse, Pfeffer und Lorbeer etwa 2,5 Stunden köcheln lassen. Danach mit einer Semmelknödel-Kruste beschmieren und ü...

Bohnen-Mais-Auflauf mit Spinat

1 Comment

sehr lecker... Zutaten: 1EL Olivenöl 225g fein gehackte Zwiebeln 225g gehackte Tomaten 350g Maiskörner aus der Dose 425g Kidneybohnen 2EL frisch gepresster Limettensaft 1TL Salz 1/2TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 225g Butter zum Einfetten 225g Tortillachips, zerbr...

Küchenmaschine

1 Comment

Jeder Haushalt hat einen Mixer. Ich meine jetzt so einen Mixer, bei dem man Knethaken und Quirle für etwa Schlagsahne einstecken kann. Über diesen möchte ich nun schreiben. Unser Gerät ist zugegebenermaßen schon ein recht altes Ding von Krups. Wir waren bisher auch immer zufrieden mit der Le...

Tag: kneten, mixer, teig

Quark - unerwartete Vielfalt

1 Comment

Seit ein paar Tagen beschäftige ich mich ja vermehrt mit dem Thema Quark und ich bin echt über die erstaunliche Wandlungsfähigkeit dieses Produktes verblüfft. So eignet sich Quark nicht nur für Käsekuchen oder Füllungen. Auch für Cremes und Dips ist dieses Produkt super geeignet. Dabei is...

Tag: quark

Äpfel - Genuß aus dem Garten

1 Comment

In unseren Breiten ist der Apfel das klassische Obst. Er ist fast überall erhältlich und für fast alle Zubereitungsarten geeignet. Nicht nur roh kann man ihn essen, nein, er eignet sich zum Backen (Apfelkuchen), zum Kochen (Apfelkompott), zum Entsaften und zum einkochen als Marmelade, Kompott ...

Tag: apfel

Kategorie : Knödel, Klöse, Nocken etc.

Beim Essen merkt man schon einen Unterschied…

Außerdem gehöhrt dieses Rezept zu einer selbst gemachten Lasange, die in einigen Tagen folgt :wink:(von einer Italienerin übersetzt)

Zutaten(wird zu viel bei der Lasange, allerdings kann man am Nächsten Tag den Rest zu Mittag essen):

  • 500 g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und  die Eier hinein klopfen, das Salz hinein streuen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Man formt einen Nudelball und lässt diesen mit einem Tuch zugedeckt 1 Stunde ruhen. Noch einmal durchkneten, dann rollt man den Teig mit einem Nudelholz zu einer dünnen Schicht aus und schneidet kleine Rechtecke zum Kochen. Man kocht sie bis sie al dente sind.

Buon Appetito!

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

1 kg mehlig kochende Kartoffeln

250 g Mehl

3 Eier

etwas Salz

250 g Pflaumen (oder anderes Obst)

1 EL Zucker

Zimt

50 g  flüssige Butter

150 g saure Sahne

125 ml Milch

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

6 Semmelknödel (selbstgemacht!)

8-10 Cocktailtomaten

4 hartgekochte Eier

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Zucker

Essig

Öl

italienische Kräutermischung

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen

2 Zwiebeln

1 EL gemischte Kräuter (6-Kräuter Tiefkühlung)

20 g Butter

150 g geriebener Käse

4 Eier

500 g Quark

280 g Mehl

Pfeffer, Salz, Muskat

weiter lesen…

Print Friendly