Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Wolfra Alpenschorle Johannisbeer

1 Comment

Eigentlich wollte ich diese Woche etwas bei Salaten probieren. Doch mag ich nur selbstgemachte Salate und Dressings. Andere Salate, gerade speziell für den Sommer konnten mich noch nicht wirklich überzeugen. Deshalb heute etwas zum Trinken. Eine der drei Alpenschorlen ist diese sehr erfrisc...

Tag: trinken

Spaghetti mit Steinpilze

1 Comment

Spaghetti mit Steinpilze

Zutaten 20 g getrocknete Steinpilze 500 ml Sahne 500 g Spaghetti frisch geriebener Parmesan Salz Zubereitung Steinpilze grob zerkleinern und im heißen Wasser 1-2 Stunden einweichen Die Pilze aus dem Wasser fischen (das restliche Wasser aufbewahren) und die Pilze abtropfe...

Tag: nudeln, pilze, steinpilze

Beilagen zum Fondue

1 Comment

Meist ist es zuviel, das gleich mal vorne weg. Doch nun zu den Beilagen der verschiednen Fondues: Käsefondue: Zum Käsefondue reicht man Brot oder Kartoffeln zum Eintauchen. Etwas Pfeffer und Salz und für die Erwachsenen ein Glas Wein und für die Kinder und Autofahrer Eistee.  Vielleicht noc...

Tag: nudeln, pilze, steinpilze

Krautstrudel

1 Comment

Krautstrudel

Gestern gab es ein sehr leckeres Rezept. Meine Mutter sagte es gäbe Strudel. Natürlich nicht den richtigen Namen (Krautstrudel). Nach dem Motto es könnte ja Gesund sein. Sie kochte es mal wieder aus dem gutem Bairisch Kochen-Buch: Zubereitung: Als Erstes stellt man einen Vollkornstrudeltei...

Tag: geback, kneten, kraut, ofen, selbstmachen, strudel, strudelteig, teig, weiskraut

Kaffee Rabenschwarz

1 Comment

Kennt Ihr die Kaffeerösterei Rabenschwarz? Nein, wenn nicht, dann wird es höchste Zeit die ausgewählten Kaffeesorten zu probieren. Wer hierzu kein Geld in die Hand nehmen möchte, kann momentan ganz unkompliziert ein kleines Geschenkpaket gewinnen. Hierzu einfach folgenden Satz twittern: ...

Tag: geback, kneten, kraut, ofen, selbstmachen, strudel, strudelteig, teig, weiskraut

Kategorie : Knödel, Klöse, Nocken etc.

Beim Essen merkt man schon einen Unterschied…

Außerdem gehöhrt dieses Rezept zu einer selbst gemachten Lasange, die in einigen Tagen folgt :wink:(von einer Italienerin übersetzt)

Zutaten(wird zu viel bei der Lasange, allerdings kann man am Nächsten Tag den Rest zu Mittag essen):

  • 500 g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und  die Eier hinein klopfen, das Salz hinein streuen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Man formt einen Nudelball und lässt diesen mit einem Tuch zugedeckt 1 Stunde ruhen. Noch einmal durchkneten, dann rollt man den Teig mit einem Nudelholz zu einer dünnen Schicht aus und schneidet kleine Rechtecke zum Kochen. Man kocht sie bis sie al dente sind.

Buon Appetito!

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

1 kg mehlig kochende Kartoffeln

250 g Mehl

3 Eier

etwas Salz

250 g Pflaumen (oder anderes Obst)

1 EL Zucker

Zimt

50 g  flüssige Butter

150 g saure Sahne

125 ml Milch

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

6 Semmelknödel (selbstgemacht!)

8-10 Cocktailtomaten

4 hartgekochte Eier

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Zucker

Essig

Öl

italienische Kräutermischung

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen

2 Zwiebeln

1 EL gemischte Kräuter (6-Kräuter Tiefkühlung)

20 g Butter

150 g geriebener Käse

4 Eier

500 g Quark

280 g Mehl

Pfeffer, Salz, Muskat

weiter lesen…

Print Friendly