Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Fliegenpilze - Deko

1 Comment

Fliegenpilze - Deko

Diese hübschen Pilze sind ganz schnell selbst gemacht. Man braucht pro Pilz 2 Tontöpfe mit 5,5 cm Durchmesser 1 glockenförmiger Tontopf mit 8 cm Durchmesser 1 Topfunterteller mit 7,5 cm Durchmesser Acrylfarbe in Weiß und Rot Die kleinen Töpfe und den Untersetzer mit Weiß anmalen...

Tag: basteln, deko, pilz

Le Gruyère

1 Comment

Bei unserem letzten Ausflug in die Schweiz, nämlich nach Gruyère haben wir natürlich auch eine der Käsefabriken besucht. Wir hatten Glück und es lief gerade wieder ein Produktion. Der Gruyère soll ja ein ganz besonders gesunder Käse sein, durch die vielen Kräuter die die Kühe so fressen ...

Tag: basteln, deko, pilz

Eklige Biersuppe

1 Comment

Die Biersuppe durfte ich nicht essen, da alkohol inhalten ist. Meine Eltern aber haben probiert und es schmeckte ihnen garnicht....

Tag: basteln, deko, pilz

Mildessa 3-Minuten pikant-würzig Weinkraut

1 Comment

Das Weinsauerkraut ist mit Paprika und Chili verfeinert. Die Packung soll mit 310 g Abtropfgewicht für 1 bis 2 Portionen reichen. Wenn man die Packung öffnet, fällt sofort die ungewöhnliche Färbung ins orangene auf. Dies ist durch das Paprikapulver hervorgerufen, denn ganze Paprikastücke fi...

Tag: mildessa, sauerkraut

Wiener Schnitzel

1 Comment

Dieses klassische Gericht aus der österreichischen Küche wird wohl auf der ganzen Welt gegessen. Zumindest in allen Touristenhochburgen, und wird dort wohl eher uns Deutschen zugeordnet. :wink: Doch was ist ein richtiges Wiener Schnitzel und was ist ein Schnitzel Wiener Art? Ein richtiges W...

Tag: schnitzel

Kategorie : Knödel, Klöse, Nocken etc.

Beim Essen merkt man schon einen Unterschied…

Außerdem gehöhrt dieses Rezept zu einer selbst gemachten Lasange, die in einigen Tagen folgt :wink:(von einer Italienerin übersetzt)

Zutaten(wird zu viel bei der Lasange, allerdings kann man am Nächsten Tag den Rest zu Mittag essen):

  • 500 g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und  die Eier hinein klopfen, das Salz hinein streuen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Man formt einen Nudelball und lässt diesen mit einem Tuch zugedeckt 1 Stunde ruhen. Noch einmal durchkneten, dann rollt man den Teig mit einem Nudelholz zu einer dünnen Schicht aus und schneidet kleine Rechtecke zum Kochen. Man kocht sie bis sie al dente sind.

Buon Appetito!

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

1 kg mehlig kochende Kartoffeln

250 g Mehl

3 Eier

etwas Salz

250 g Pflaumen (oder anderes Obst)

1 EL Zucker

Zimt

50 g  flüssige Butter

150 g saure Sahne

125 ml Milch

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

6 Semmelknödel (selbstgemacht!)

8-10 Cocktailtomaten

4 hartgekochte Eier

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Zucker

Essig

Öl

italienische Kräutermischung

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen

2 Zwiebeln

1 EL gemischte Kräuter (6-Kräuter Tiefkühlung)

20 g Butter

150 g geriebener Käse

4 Eier

500 g Quark

280 g Mehl

Pfeffer, Salz, Muskat

weiter lesen…

Print Friendly