Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Schokolade - eine Zeitreise

1 Comment

Schokolade - eine Zeitreise

Wenn man die Schweiz besucht, kommt man um richtige Schweizer Schokolade nicht herum. Der erste Schweizer Herrsteller war Cailler. Bereits 1819 begannen die Schweizer mit der Schokoladenherstellung. Doch wie gelangte die Schokolade von den Azteken nach Frankreich und von dort in die Schweiz. ...

Tag: schokolade

Fisch aus dem Supermarkt

1 Comment

Fisch ist gesund und lecker. Doch Fisch ist auch gefährdet. Zumindest schon viele Sorten sind gefährdet oder von Überfischung bedroht. Doch soll man jetzt auf Fisch komplett verzichten? Nein eindeutig nicht. Denn es gibt mittlerweile die Möglichkeit Fische auch zu züchten oder eben auf  ung...

Tag: fisch, fische

Maronen, Maroni oder Kastanie

1 Comment

Nur die Früchte der Edelkastanie sind eßbar und gerade im Herbst oder im Winter eine leckere Knabberei. Doch nicht nur pur lassen sich die Früchte gut verspeisen. Sie lassen sich auch gut verschieden verarbeiten. Doch was immer gleich ist: die braune und feste Schale muss ab. Am einfachsten...

Tag: kastanien, maroni

Kartoffelmaultaschen

1 Comment

Kartoffelmaultaschen

Zutaten für 4 Personen: 1 kg mehlig kochende Kartoffeln 250 g Mehl 3 Eier etwas Salz 250 g Pflaumen (oder anderes Obst) 1 EL Zucker Zimt 50 g  flüssige Butter 150 g saure Sahne 125 ml Milch Zubereitung Die Kartoffeln weich kochen und schälen. Noch heiß durch ...

Tag: kartoffeln, maultaschen

Falafel

1 Comment

Zutaten: 160 g getrocknete Kichererbsen 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel 1 Chilischote Petersilie und Coriander Salz, Pfeffer 2 EL  Paniermehl   Für die Soße noch Joghurt, Saltgurke, Knoblauch, Salz und Kreuzkümmel Zubereitung: Die Kichererbsen über Nacht in Wasse...

Tag: kartoffeln, maultaschen

Kategorie : Knödel, Klöse, Nocken etc.

Beim Essen merkt man schon einen Unterschied…

Außerdem gehöhrt dieses Rezept zu einer selbst gemachten Lasange, die in einigen Tagen folgt :wink:(von einer Italienerin übersetzt)

Zutaten(wird zu viel bei der Lasange, allerdings kann man am Nächsten Tag den Rest zu Mittag essen):

  • 500 g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und  die Eier hinein klopfen, das Salz hinein streuen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Man formt einen Nudelball und lässt diesen mit einem Tuch zugedeckt 1 Stunde ruhen. Noch einmal durchkneten, dann rollt man den Teig mit einem Nudelholz zu einer dünnen Schicht aus und schneidet kleine Rechtecke zum Kochen. Man kocht sie bis sie al dente sind.

Buon Appetito!

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

1 kg mehlig kochende Kartoffeln

250 g Mehl

3 Eier

etwas Salz

250 g Pflaumen (oder anderes Obst)

1 EL Zucker

Zimt

50 g  flüssige Butter

150 g saure Sahne

125 ml Milch

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen:

6 Semmelknödel (selbstgemacht!)

8-10 Cocktailtomaten

4 hartgekochte Eier

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Zucker

Essig

Öl

italienische Kräutermischung

weiter lesen…

Print Friendly

Zutaten für 4 Personen

2 Zwiebeln

1 EL gemischte Kräuter (6-Kräuter Tiefkühlung)

20 g Butter

150 g geriebener Käse

4 Eier

500 g Quark

280 g Mehl

Pfeffer, Salz, Muskat

weiter lesen…

Print Friendly