Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Nun sind wir auch beim Bloggerkochduell dabei. Hierbei bekommt man eine Anzahl Zutaten und man muss eine Hauptspeise und ein Dessert mit diesen Zutaten zaubern. Hierbei darf man auch Gewürze wie Salz und Pfeffer oder auch Mehl & co. benützen. Genaueres kann man hier nachlesen.

Naja wie dem auch sei, hier sind unsere Rezepte:

Hauptspeise:

Dreierlei Schinkenröllchen auf Stampfkartoffeln

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 200 g Schinken
  • 200 g Hackfleisch
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Milch
  • Bèckamelsoße (mit 300 ml Milch)
  • Salz, Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • 1 EL beliebige Kräuter
  • Ketchup
  • einige Spritzer Worcestersoße
  • Muskat

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in würfel schneiden und in Salzwasser kochen, bis sie gar sind.

Die Zwiebel schälen undwürfeln und zusammen mit dem Hackfleisch anbraten.

Champingons putzen und in Scheiben schneiden.

Die Hackfleisch-Zwiebel-Mischung mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken

Spargel aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen.

Hackfleisch mit etwas Ketchup abbinden und aus der Pfanne nehmen. Paprika längs in lange Stücke schneiden.

Champingons in etwas Butter braun anrösten. Champingons mit Salz, Pfeffer, Kräuter  und Worcestersoße würzen.

Nun 1 Schinkenscheibe nehmen und mit einem drittel der Champingons füllen. Mit einer 2. und 3.  genauso verfahren. Weitere Scheiben mit Hackfleisch und Paprikaschoten belegen. Den Spargel und ein wenig Bèchamelsoße in den Rest des Schinkens füllen. Die Schinkenröllchen evtl. halbieren und in eine Auflaufform geben. Die restliche Bèchamelsoße rübergießen. Bei 175°C im vorgeheiztem Backofen 10 min. überbacken.

Beim Überbacken die inzwischen gegarten Kartoffeln abgießen und mit Milch, Salz und Muskat zerstampfen. Abschmecken.Dessert:

 Frischkäsecreme auf  Rhabarberkompott

mit Erdbeer-Garnitur

Zutaten:

  • 750 g Rhabarber
  • 10 EL Zucker
  • Zimt
  • 1/2 Becher Sahne
  • 2 TL selbstgemachten Vanillezucker
  • 1/2 Packung Philadelfia
  • 1 Packung Erdbeeren

Zubereitung:

Den Rhabarber waschen, schälen und und in 1 cm große Stücke schneiden. Den Rhabarber im Zucker 1 h ziehen lassen.

Die Mischung in einen Topf geben und erhitzen. Mit etwas Zimt verfeinern. Wenn der Rhabarber weich ist, vom Herd nehmen und Abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Vanillezucker und Philladelfia unterheben. Min. 1 h Im Kühlschrank kalt stellen. Erdbeeren waschen und das Grün entfernen. Das Kompott in 4 Schalen verteilen, die Sahnemischung drauf kippen und mit den schon halbierten Erdbeeren garnieren.

Print Friendly

 

Hier einen Kommentar hinterlassen, oder trackback von der eigenen Seite hinterlassen.

One Response to “Wir sind jetzt auch beim Bloggerkochduell dabei”

  1. melliausosna sagt:

    Oh da das sieht aber auch lecker aus! Danke fürs mitmachen :)

Antwort hinterlassen

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

:angel: :angry: :blink: :blush: :cheerful: :cool: :cwy: :devil: :dizzy: :ermm: :face: :getlost: :biggrin: :happy: :heart: :kissing: :lol: :ninja: :pinch: :pouty: :sad: :shocked: :alien: :sick: :sideways: :silly: :sleeping: :smile: :tongue: :unsure: :w00t: :wassat: :whistle: :wink: :wub: