Schmankerl.info

[ˈʃmankɐl] bairisch-österreichisch für: Leckerbissen, Gaumenfreude, Spezialität, Höhepunkt

Süße Salami

Eine besondere Praline, die sich sehr gut zum Verschenken eignet und nicht zu süß schmeckt. Wir hatten sie letztes Jahr, deswegen gibt es leider kein Foto.

Zutaten:

  • 60 g Rosinen
  • 1 EL Instantkaffee
  • 8 EL brauner Rum
  • 150 g Datteln
  • 80 g getrocknete Feigen
  • 60 g weiße Schokolade
  • 65 g Butterkekse
  • 125 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 2 Eigelb
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 30 ml Schlagsahne
  • 20 g Butter
  • 25 g Amaretti
  • 250 g Marzipan-Rohmasse
  • 25 g Puderzucker

Zubereitung:

Die Rosinen mit dem Instantkaffee in 5 EL Rum aufkochen lassen.

Die Datteln halbieren und entkernen. Datteln, Feigen und Schokolade jeweils in 1/2 cm große Stücke schneiden. Die Butterkekse in 1 cm große Stücke brechen.

Die Kuvertüre gro b hacken und über dem Wasserbad schmelzen.

Das Eigelb mit dem Vanillemark und dem restlichen Rum über einen Wasserbad 5-7 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Die Kuvertüre unterrühren, aber nicht fest werden lassen.

Die Schlagsahne aufkochen, den Topf von der Kochplatte ziehen, die Butter darin schmelzen. Die Kuvertüre-Ei-Mischung mit dem Schneebesen unter die Butter-Sahne-Mischung rühren.

In einer Schüssel Rosinen mit Flüssigkeit, Datteln, FEigen, Schokolade, Keksen, Amaretti und Kuvertüre-Mischung gleichmäßg vermengen.

Backpapier zu einem Rechteck von 40 x 45 cm zurechtschneiden. Die Masse als Streifen von etwa 30 cm Länge in die Mitte geben und 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Mit Hilfe des Backpapiers die Masse fest zusammendrücken und zu einer Wurst rollen. Die Enden laufen dabei spitz zu.

Die Marzipanrohmasse zwischen zwei Lagen Backpapier zu einem Rechteck von etwa 40 x 30 cm ausorllen. Do obere Lage Papier entfernen. Die süße Wurst aus dem Papier wickeln und auf das Marzipan legen. Mit Hilfe des Backpapiers nun die Wurst in Marzipan einwickeln. Die Nahtstelle vorsichtig glatt streichen. Die Enden behutsam zusammendrücken.

Zur Dekoration die Enden mit einer Schnur umwickeln und die Wurst in etwas Puderzucker rollen.

Die süße Salami hält sich im Kühlschrank etwa 3 Wochen (bei uns war sie schon viel früher weg).

Print Friendly

 

Hier einen Kommentar hinterlassen, oder trackback von der eigenen Seite hinterlassen.

Antwort hinterlassen

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

:angel: :angry: :blink: :blush: :cheerful: :cool: :cwy: :devil: :dizzy: :ermm: :face: :getlost: :biggrin: :happy: :heart: :kissing: :lol: :ninja: :pinch: :pouty: :sad: :shocked: :alien: :sick: :sideways: :silly: :sleeping: :smile: :tongue: :unsure: :w00t: :wassat: :whistle: :wink: :wub: